Descartes Gymnasium Neuburg a. d. Donau

naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium

Frühlingsgedichte Klasse 5f

Die Schüler*innen der Klasse 5f haben gemeinsam mit Frau Altenthan die erste Jahreszeit genauer unter die Lupe genommen und kleine Frühlingsgedichte geschrieben, die eine schöne Anregung bieten, die Schönheit der Natur mit offenen Augen zu betrachten.

Lektüre-Miniprojekt zum Jugendbuchklassiker Judith Kerrs „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“

Im Februar las die Klasse 6e den Jugendbuchroman Judith Kerrs „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ aus dem Jahr 1973. Obwohl die autobiografische Erzählung über die Flucht eines jüdischen Mädchens und seiner Familie aus Berlin über Zürich und Paris nach London längst als Klassiker gilt, weckte sie aufgrund des Todes der Autorin im Mai 2019 großes neues Interesse und wurde prompt verfilmt.

Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen:

„Lesen ist wie ein Abtauchen in eine andere Welt!“

Nicht nur einen strahlenden Gewinner kürte die Jury der Deutschlehrer an einem adventlichen Nachmittag im Dezember, nein, alle Teilnehmer und Zuhörer der Lesestunde gewannen beim Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen:

Nebel im August

Am Freitag, dem 11.10.2019 war am Descartes-Gymnasium der Buchautor Robert Domes zu Gast und stellte den Schülerinnen und Schülern der Q11 seinen Erfolgsroman „Nebel im August“ vor, mit dem er im Jahr 2008 bekannt wurde. Vor seiner Tätigkeit als Autor hat der gelernte Journalist als Lokalredakteur bei der Allgäuer Zeitung gearbeitet. Nachdem er sich schon längere Zeit beruflich verändern wollte, kam er, inspiriert durch eine Krankenakte, welche ihm von einem Bekannten zugespielt wurde, auf die Idee, einen Roman über Ernst Lossa zu verfassen, der im Jahr 1944 im Alter von nur 15 Jahren von den Nationalsozialisten in der Heil- und Pflegeanstalt Kaufbeuren-Irsee ermordet wurde. Lossa gehörte der Bevölkerungsgruppe der Jenischen an, einer Personengruppe, die lange Zeit eine nomadische Lebensweise praktizierte und fälschlicherweise zum Teil mit der Bezeichnung „Zigeuner“ gleichgesetzt wird. 

Lesungen mit Nils Mohl und Katja Brandis

In der Woche nach den Osterferien waren in unserem Konferenzsaal zwei Schriftsteller zu Gast: Am Dienstag nahmen die Schülerinnen und Schüler der Q11-Deutsch-Kurse an der Lesung mit Nils Mohl teil. Der aus Hamburg stammende Autor wurde mit seinem Roman „Es war einmal Indianerland“ berühmt und lebt seit 5 Jahren ausschließlich vom Schreiben.

Login

Kontaktdaten

Descartes-Gymnasium
Frauenplatz B88
86633 Neuburg / Donau

08431 / 6786-0

08431 / 42221

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.descartes-gym.de

 

 

Login

JSN Educare is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework